Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

BEWEGUNGSWERK

BEWEGUNGSWERK

BEWEGUNGSWERK

weitergeben

Unsere Ausbildungen

MobiStaR Faszientrainer

Gemeinsam schmerzfrei trainieren – was ist MobiStaR?

Das MobistaR Faszientraining vom BEWEGUNGSWERK, ist ein Programm, dass mit gezielten Übungen die Faszien „löst“ und gleichzeitig dem Körper Kraftimpulse und Stabilität gibt. Entwickelt wurde dieses Programm zur aktiven Regeneration – Mobilisieren und Stabilisieren des ganzen Körpers.

Der innovative Ansatz von MobistaR umfasst ein ganzheitliches Faszientrainingsprogramm.

Durch ein Faszientraining wird das Gewebe wieder durchlässig für Gewebsflüssigkeit und richtet sich „nachhaltig“ optimal aus. Dies bewirkt eine bessere Kraftentwicklung, eine stabilere und mobilere Körperlichkeit, ein besseres Wohlbefinden und häufig auch eine verbesserte Schmerzsymptomatik.

Zu einem kompletten Faszientraining gehören komplexe Bewegungs-/Dehnungsübungen der Faszienebenen, Mobilisationsübungen der Gelenke, fasziale Massagetechniken und Sprünge. Da die Körpermitte, als zentraler Punkt, viele Informationen über die Faszien weiter leitet, komplettiert eine Core Training für den Rumpf den ganzheitlichen Ansatz.

Die Zielgruppe:

  • Sportlehrer
  • Sporttherapeuten
  • Krankengymnasten
  • Physiotherapeuten
  • Masseure
  • Angehörige med. Heil- und Hilfsberufe
  • Personal Trainer
  • Fitnesstrainer
  • Heilpraktiker

Der Aufbau des MobiStaR-Trainings:

MobiStaR teilt das fasziale Training in 4 Blöcke:
(Dabei sind nur zwei bis drei Übungen pro Übungsblock notwendig.)

BLOCK 1

Gelenkmobilität

BLOCK 2

Reaktives Dehnen / Bewegungslernen

BLOCK 3

Kräftigung / Stabilisation

BLOCK 4

Faszien-Mobilisierung

Joachim Auer Sport Bewegung Dehnung Übung

Ihre Vorteile mit MobiStaR:

Übungseinheiten

Sie erhalten direkt 8 fertig vorbereitete Übungseinheiten á 60 Minuten, sodass Sie morgen mit Ihrem Kurs starten können

Faszienübungen

Sie erhalten viele weitere Faszienübungen, die Sie ebenfalls in Ihre Stunden einbauen können

Präventionskurs

Das MobistaR-Konzept ist von den Krankenkassen als Präventionskurs (nach §20, Abs. 1 SGB V) anerkannt, sodass sich Ihre Teilnehmer einen gewissen Teil der Kursgebühren von den Krankenkassen zurückerstatten lassen können

blackroll-orange BASIC Instructor

Die Ausbildung zum blackroll-orange BASIC Instructor ist die Grundlagenausbildung für myofasziales Training mit der Selbstmassagerolle blackroll-orange.

Die Teilnehmer lernen, wie sie die Trainings- und Kompressionstechniken in die Betreuung ihrer Kunden und Patienten effektiv integrieren können.

Ziele des Trainings:

  • 1 Haltung verbessern
  • 2 Stoffwechsel lokal anregen
  • 3 Verletzungen vorbeugen
  • 4 Einschränkungen auflösen

Die Seminargebühr beinhaltet den Abschluss mit Zertifikat zum BLACKROLL-ORANGE BASIC INSTRUCTOR.

Hinweis: Die Ausbildung zum blackroll-orange BASIC Instructor lässt sich ideal mit der MobiSta®-Ausbildung kombinieren.

Joachim Auer Sport Bewegung Dehnung Übung

Seminarinhalte:

  • Ursprung, Idee und Vision eines myofasziales Trainings
  • Materialkunde blackroll-orange
  • Grundkenntnisse zur Anatomie & Physiologie der Faszien
  • Biomechanik des Trainings
  • Methoden im Basistraining
  • Möglichkeiten der Umsetzung in der jeweiligen Praxis
  • Ausblick in weitere Anwendungsbereiche z.B. in Therapie & Leistungssport

Das Seminar: Der Körperführerschein®

Der Körperführerschein® ist ein neues, einzigartiges und ganzheitliches Schulungskonzept für Gesundheit und Prävention.

Es werden praxisorientiert und wissenschaftsfundiert die neuesten Erkenntnisse aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung vermittelt.

Der Körperführerschein besteht aus 10 Fahrstunden. Die Inhalte der Fahrstunden sind:

  • Anatomie und Physiologie

  • Rückenschule

  • Ernährungslehre

  • Funktionsgymnastik

  • Trainingslehre Kraft und Lauftechnik

  • Laufen, Walken, Nordic-Walken

  • Trainingslehre Ausdauer und Beweglichkeit

  • Entspannungstraining

  • Stressmanagement und Motivation

  • Resümee

Ziele:

  • Der Körperführerschein® soll theoretisches Wissen auf dem Gebiet der Gesundheit und Prävention (Bewegung/Ernährung und Entspannung) vermitteln und durch die Praxiseinheiten und den Austausch mit dem Referenten die Möglichkeit geben, das erfahrene Wissen zu verstehen und umzusetzen.
  • Die Fahrschüler erhalten eine individuelle Handlungskompetenz für Gesundheit und Prävention. Dadurch lernt der Fahrschüler sich wieder seinem eigenen Körper und dessen Signale mehr anzunähern.